Knetmasse, Plastilin selbst machen

4.25
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)
Benötigte Zeit: 15 min
Einzelteile und Werkzeug
  • 400 g Mehl
  • 200 g Salz
  • 2 Eßlöffel Alaunpulver oder Zitronensäure
  • 2 Eßlöffel Öl
  • 1/2 L heißes Wasser
  • Lebensmittelfarben

Kinder spielen gerne mit Knetmasse. Das Formen und auch das Kneten macht ihnen Spaß. Zudem fördert es die motorische Geschicklichkeit und die Kreativität. Knetmasse gibt es fertig zu kaufen, aber man kann sie auch einfach und schnell selbst oder gemeinsam mit den Kindern herstellen. Der Vorteil von selbst gemachter Knetmasse, da sie nur aus natürlichen Lebensmitteln besteht, kann man sie nach dem Spiel- und Knetspaß direkt im Biomüll entsorgen.

Alle Zutaten werden vermischt und leicht geknetet. Kinder stehen auf bunte Knetmasse und überhaupt kann man damit dann doch wesentlich schönere Kunstwerke fertigen. Deshalb portioniert man anschließend die Knetmasse und färbt sie mit unterschiedlichen Lebensmittelfarben ein. Falls die Masse zu dick oder zu dünnflüssig ist, kann man das mit Mehl- oder Wasserzugabe regulieren.

 

Aufbewahren lässt sich die Knetmasse im Kühlschrank - wichtig dabei luftdicht verschließen und sie bleibt für einige Wochen verwendbar.