Ball Kamera schießt Panorama Fotos im Wurf

Auf den ersten Blick wirkt das grüne rundliche Ding, wie ein normaler Ball, doch die Bezeichnung des Balls "Throwable Panoramic Ball Camera" erklärt bereits, dass es sich dabei, um einen Ball mit integrierter Kamera handelt, der während des Wurfs Fotos macht und diese zu einem Panorama zusammen setzt.

Einstweilen gibt es die Throwable Panoramic Ball Camera nur als Prototyp, entwickelt wurde sie von einer Studentengruppe an der TU-Berlin. Ab wann man sie käuflich erwerben kann, steht noch nicht fest, jedoch wurde die Ball Kamera bereits zum Patent angemeldet.

Der spielerische Zugang zur Fotografie scheint zu begeistern, innerhalb von nur 14 Tagen haben sich über 1,7 Mio Menschen die Ball Kamera auf Youtube angesehen. Bei so viel Interesse, sollte es zumindest nur mehr eine Frage der Zeit sein, bis man die Ball Kamera auch kaufen kann. Eine schöne Erfindung, die durch den spielerischen Charakter auch toll für Eltern und Kinder ist.

Das Besondere der Ball Kamera

Im Ball sind 36 Handy-Kamera-Module mit jeweils 2 Megapixeln untergebracht. Wirft man den Ball nach oben, nehmen alle 36 Module am höchsten Punkt gleichzeitig Fotos auf. Diese Fotos werden wiederum zu einem 360-Grad-Panorama zusammengesetzt.

Und so funktioniert die Ball Kamera:

Details über die Ball Kamera

18 Oktober, 2011 - 09:33