Kinderzimmer für zwei Kinder mit eigenem Spielbereich

Jedem Kind sein eigenes Zimmer, ein schöner Gedanke, doch soviel Raumangebot haben längst nicht alle Familien. Wenn die Kinder noch klein sind, gibt es sogar viele Gründe die für ein gemeinsames Zimmer sprechen. Trotz allem haben die etwas älteren Kinder gerne ihr eigenes Reich. Eine sehr schöne Lösung zum Teilen des vorhandenen großen Zimmers hat sich Marie für ihre 2,5 Jahre alte Tochter Annick und ihr Baby einfallen lassen.

Spielbereich Kinderzimmer

Annick bekam ihren eigenen Spielraum, der über eine Treppe und eine Kletterwand erreichbar ist. Unterhalb des neu geschaffenen Raums gibt es eine eigene Leseecke. Alles wurde in Handarbeit von Marie, ihrem Ehemann und ihrem Schwiegervater gebaut. Aus Holz und stabilen Staffeln wurde ein erhöhter Raum im Zimmer geschaffen. Die obere Ebene ist Annicks Spielzimmer, später kann es auch einmal als Hochbett verwendet werden. Geschlafen wird noch auf der ersten Ebene, auf der u.a. das Gitterbett und das Kinderbett für Annick Platz finden. Aber seht euch dieses sehr gelungene Kinderzimmer für zwei Kinder im Detail an, von Marie gibt es ein Blog und eine Fotosammlung auf Flickr.

Kinderzimmer mit Hochbett

Kinderzimmer für zwei Kinder

Spielbereich Kinderzimmer

Tafellack Kinderzimmer

Ein kreatives Kinderzimmer, das den Kindern Raum für Spiel, Bewegung und auch Ruhe gibt und ein schönes Kinderzimmerbeispiel, das zeigt, dass man nicht unbedingt teure Kinderzimmermöbel braucht, um Kindern ein tolles Reich zu geben. 

via apartmenttherapy.com Fotos: Marie/Unique Annick

19 September, 2013 - 13:23