Blogeintrag

Das Nein Wort

Basteldad

die Zeiten sind vorbei in denen ich mich gefragt habe, ob mein Sohn die Bedeutung des Wortes "Nein" versteht. Ich bin mir inzwischen sicher, dass er das Wort versteht und weiß was ich von ihm will.

Er darf bei uns eigentlich alles, außer eben das was ihm gefährlich werden könnte und einige Nein sind nicht zu vermeiden. Wir haben Pflanzen mit diesen Hydrokulturkugeln, sie stehen bereits gesammelt in einem schwer zugänglichen Eck der Wohnung, versperrt wird der Zugang zu den Pflanzen mit einer großen Holzkiste. Wenn ich am Arbeitsplatz sitze sehe ich in das Zimmer zu den Pflanzen... wenn er überdreht ist und das ist Sohnemann wenn er richtig ausgeschlafen ist oder wenn er schon müde wird, also fast immer, dann spielt er mit mir, das Spiel, wer ist zuerst bei den Blumen. Alleine machen ihm die Hydrokugeln keinen Spaß, nur wenn ich ihm zuschaue dann versucht er die Kugeln zu erreichen. Und mein Nein findet er lustig, je ernster ich es sage, desto witziger anscheinend. Wenn er nein hört, wartet er und schaut wie ich  weiter reagiere. Er ist in seinem Tun so witzig, dass ich oft grinsen muss und dann nimmt er mein nein noch  weniger ernst. Ich denke mir dann immer, er soll sich doch austoben, die Zeit vergeht so schnell und je älter er wird, desto mehr wird von ihm erwartet dass er sich an Regeln hält.

Vorhin habe ich ein Babyvideo angeschaut, Zwillinge 9 monate alt spielen mit etwas, meine Gedanken, wahnsinn die sind aber ruhig und brav :) ich bilde mir ein mein Sohn ist im vergleich zu den bisher gesehenen Babys der Lauteste, der Überdrehteste. Er mag ruhig sitzen nicht, er will immer Beschäftigung, er will immer die Aufmerksamkeit von Papa, Mama, Oma und allen Menschen, auch die von fremden Menschen. Beim Einkaufen grinst er alle an und will sie auch Anfassen. Er ist noch Baby, aber wie sieht das aus, Baby fasst in der Einkaufsschlange  Frau vor uns auf den Popsch, weil der eben auf seiner Höhe ist, vielleicht würde er sonst woanders hinfassen, aber schon passiert. Bis jetzt finden sie ihn aber alle herzallerliebst :) damit das so bleibt, sollt ich ihm das Anfassen fremder Menschen aber abgewöhnen.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.