Magazin

Körperwelten online - Mit Google Body den Körper erforschen

Mit Google Body kann man online den menschlichen Körper erforschen. Die meisten von euch werden Google Earth kennen, mit dem man Zoomfahrten auf der Erde unternehmen kann. Nun ermöglicht Google diese Zoomfahrten für den menschlichen Körper. In unterschiedlichen Schichten kann man mit dem Browser den Körper, Muskeln, Knochen, Organe, Nerven und den Blutkreislauf erkunden.

Wir haben uns die Anwendung Google Body angeschaut. Voraussetzung für die Nutzung von Google Body ist ein Browser, der WebGL unterstützt. Diesen Standard beherrschen z.b. Google Chrome und Firefox 4 beta. Einfach den passenden Browser runterladen und dann mit diesem den Link Google Body aufrufen. Danach startet die Anwendung automatisch und man kann zu den Detailansichten navigieren.

Zu Beginn sieht man eine mit Shorts und Sport-BH bekleidete Frau. Links gibt es einen Regler, den kann man nach unten und wieder zurück bewegen. Damit macht man die Haut der Frau immer transparenter. Mit dem Regler bewegt man sich durch die Ansichtsebenen des menschlichen Körpers. Der Körper lässt sich natürlich auch drehen und einzelne Körperteile können vergrößert werden. 

Besonders gefällt uns die integrierte Suchmaschine. Man kann einfach einen Suchbegriff eingeben und das Gesuchte erscheint im Browser. Google Body eignet sich sicher auch, wenn man den bereits etwas älteren Kindern den menschlichen Körper erklären möchte. Interessante Sache - die Anwendung wird von Google sicher noch weiterentwickelt, wir sind gespannt.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.