Magazin

Stern TV-Reportage 2.3. : Wenn Kinder unter Zwängen leiden

Rund eine Millionen Deutsche leiden unter Zwangserkrankungen* - auch Kinder. Die stern TV-Reportage "Kämpfen von klein an! - Wenn Kinder unter Zwängen leiden", am 2.3. um 22.15 Uhr bei VOX, begleitet

Kinder, die unter Zwängen leiden und zeigt ihren harten Kampf gegen ihre Krankheit.

Bei der 13-jährigen Imke aus der Nähe von Hannover wurde bereits im Alter von zwei Jahren das Tourette-Syndrom diagnostiziert. Auch an Zerstörungszwängen leidet das Mädchen schon seit ihrer frühesten Kindheit. Wenn sie ein Blatt Papier vor sich hat, muss sie es zerreißen. Auch ihre Anziehsachen, der heimische Computer und Einrichtungsgegenstände sind schon ihren Wutausbrüchen zum Opfer gefallen. Ihren Vater plagen Schuldgefühle: "Es gibt einem ja keiner ein Handbuch zu einem Kind dazu. Und wenn es dann Probleme gibt, fragt man sich schon: Hast Du irgendetwas verbockt?" Seit kurzem ist Imke nun in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Göttingen, um ihre Krankheit in den Griff zu bekommen.

Bei Jessica (12) aus Brandenburg begannen die Zwangshandlungen vor vier Jahren. Ihre größte Angst ist es, sich mit Bakterien zu infizieren. Niemand darf ihr Zimmer betreten, sie berühren oder mit ihren Sachen in Kontakt kommen - selbst ihre Familie nicht. Als das Mädchen zusätzlich zu ihren Reinigungsritualen anfängt, sich nachts mit dem Zirkel selbst zu verletzten, wissen die Eltern keinen Ausweg mehr und bringen ihre Tochter in die geschlossene Psychiatrie. Die Erinnerung daran belastet das Kind bis heute: "Dann stand ich immer am Zaun und habe Richtung nach Hause geguckt." Inzwischen wird die Zwölfjährige ambulant behandelt und macht große Fortschritte. Rachid aus Frankfurt wird seit Sommer 2008 von stern TV-Reportage begleitet.

Der 27-Jährige leidet schon seit seiner Kindheit unter Entscheidungszwängen und einer Essstörung, beides wurde aber nie behandelt. Inzwischen bestimmt die Krankheit das Leben des jungen Mannes: Er ist kaum in der Lage einkaufen zu gehen oder sich sein Frühstück zuzubereiten. Seine letzte Hoffnung: ein Hypnosetherapeut.

Magazin Tags: 

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.