Magazin

Neue bilinguale Kindertagesstätte in München

Ab September 2010 gibt es in München die neue private Kindertagesstätte cocon. Sicher und geborgen wie in einem Kokon - so sollen sich zukünftig die insgesamt 80 Kinder fühlen, die sich bei cocon, der neuen bilingualen Kinderkrippe & Kindergarten in München Bogenhausen, entfalten können.

cocon soll für liebevolle kindgerechte Förderung, zeitliche Flexibilität und gesunde Entfaltung im Einklang mit der Natur stehen. Mit dem breit gefächerten Serviceangebot wird die Vereinbarung von Familie und Beruf erleichtert. Kinder können bei cocon zweisprachig aufwachsen und werden in deutsch-englisch oder deutsch-französisch von Native Speakern gefördert. Weitere Vorteile der zukünftigen cocon Kinderbetreuung sind:

- Pädagogisch wertvolles Konzept
- Individuelle Öffnungs- und Betreuungszeiten
- Kleine Betreuungsgruppen mit überdurchschnittlichem Betreuungsschlüssel
- Hochqualifiziertes, erfahrenes und empathisches Personal
- Großzügige Räumlichkeiten mit weitläufigem Garten
- Biologisch hochwertiges Essen
- Abhol- und Bringservice
- Kinderbetreuung am Wochenende, über Nacht und auf Geschäftsreisen
- Ausrichtung von Kinderfeiern

Die cocon Kindertagesstätte wird ab September 2010 in der Buschingstraße 6 eröffnet. Das in der Parkstadt Bogenhausen befindliche freistehende Haus, in den 50er Jahren von Franz Ruf erbaut, wird komplett saniert und modernisiert. Das Besondere: Das attraktive Anwesen verfügt über eine großzügige Gartenaußenfläche von ca. 1500qm.

Verantwortlich für die cocon Kids GmbH zeichnen die beiden Jungunternehmerinnen Veronika Pagacz und Sina Colton. Im 'Best Concept - Geschäftsidee-Wettbewerb für Gründerinnen Bayern', ausgelobt von der Landeshauptstadt München, erhielten sie für ihr cocon-Konzept den 1. Platz. Dazu die Gewinnerinnen: "Wir freuen uns, dass wir mit unserer cocon-Idee der großen Nachfrage an individueller Betreuung in München nachkommen. Somit helfen wir Familie und Beruf zu vereinbaren und kümmern uns um die bestmögliche persönliche Entfaltung eines jeden Kindes".

Quelle: ots

Magazin Tags: 

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.